Unternehmungen in der Schwangerschaft

Unternehmungen in der Schwangerschaft

Neun Monate sind eine lange Zeit. Knapp ein ganzes Jahr laufen wir mit unserem größtem Glück im Bauch durch die Gegend. Was am Anfang einer Schwangerschaft noch kein großes Problem zu sein scheint, wird mit wachsendem Bauch doch immer schwieriger.

Und auf einmal steht es vor der Tür – das dritte Trimester. Unerwartet ist es doch schneller da, als du gedacht hast. Die vorangegangene Zeit war mit Arbeit gefüllt, mit Einkäufen und Planungen. Bis man realisiert hat, welche besondere, aber auch anstrengende Zeit vor einem steht, ist der Bauch so groß, die Bänder so weich und die Gelenke so schmerzhaft, dass man keine großen Sprünge mehr machen kann. Und doch wird einem bewusst, wie sehr man die letzte Zeit zu zweit noch einmal genießen möchte, was man zu lange aufgeschoben hat und noch verwirklichen möchte.

Die Zeit zum Ausruhen ist für den Mutterschutz vorgesehen. Davor darf es doch noch ein wenig Actionreich zugehen. Wir haben uns vorgenommen jede Woche noch ein letztes Date mitzunehmen, solange wir gerade noch die Kraft und die Zeit dafür haben. Anbei findest du auch ein paar Anregungen, wie du dir die letzte Zeit oder natürlich auch die gesamte Schwangerschaft noch ein wenig versüßen kannst.

Indoor

  • Schwimmbad – eine echte Wohltat, um die Gelenke zu entlasten
  • Brunchen/Frühstücken
  • Kino
  • Planetarium
  • Indoor-Minigolf
  • Restaurant
  • Indoor-Fotoshooting
  • Escape-Game
  • Konzert
  • Theater
  • Comedy-Show
  • Ausstellung / Museum
  • Schwangerschaftsmassage
  • Shoppen
  • Medi- und Pediküre – Achtung, die Massage weglassen!
  • Kochkurs
  • Babymesse
  • Zahnreinigung 😉

Outdoor

  • Treetboot, Kanu fahren
  • Strandkino
  • Schwimmen (Im See oder im Freibad)
  • Minigolf
  • Sandworld oder Iceworld (Skulpturen aus Eis oder Sand)
  • Strandbesuch (wie wäre es mit einem Sonnenuntergang am Strand?)
  • Fotoshooting
  • Tierpark
  • Schmetterlingspark
  • Grillen
  • Eis essen
  • Spazieren gehen
  • Städtetour
  • Urlaub / Wochenendtrip
  • Wochenmarkt / Jahrmarkt / Weihnachtsmarkt
  • Flohmärkte besuchen

Zuhause

  • Grillen
  • Kochen
  • Spieleabend (meine absolute Empfehlung – „Exit – das Spiel“)
  • Backen
  • DIY-Projekt
  • Online-Shopping
  • Filme-Abend
  • Tupperparty, Schminkparty, Dildoparty, Kerzenparty, Putzparty,…
  • Malen
  • Nähen, Stricken, Häkeln
  • Basteln
  • Buch lesen (beschränke dich bloss nicht nur auf Babybücher!)
  • Fotografieren
  • Baden
  • Einen Blog erstellen
  • Ein Buch schreiben
  • Fotos sortieren und ein Fotobuch erstellen
  • Hochzeit, Taufe, sonst. Feierlichkeit planen
  • Mamablogs lesen

Kurse in der Schwangerschaft

Du möchtest etwas für dich und dein Baby in der Schwangerschaft machen? Da gibt es eine riesige Auswahl. Meine Empfehlung – ruf deine Krankenkasse an oder schau auf der Website nach „Präventionskurse“. Oftmals bezuschusst die Krankenkasse bestimmte Kurse. Vielleicht findet sich dort auch ein entsprechender Schwangerschaftskurs in deiner Nähe.

  • Geburtsvorbereitungskurs (wird von der Krankenkasse meist vollständig bezahlt)
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Stillabend (wird oft kostenlos von Krankenkäusern angeboten)
  • Aqua-Fit (Schwangerschaftsgymnastik im Schwimmbad)
  • Schwangerschaftsyoga
  • Schwangerschaftsgymnastik
  • Rückenfit-Kurse
  • Tanzkurse für Schwangere

 

Ich hoffe, ich konnte dir noch ein paar Anregungen geben. Eines solltest du jedoch bei all dem ganzen Freizeitstress dann auch nicht vergessen. Ruh dich aus! Genieße jede Minute deines Schlafes und lass dich verwöhnen. Nutze diese Zeit auch ganz intensiv für dich. Sobald das Kind da ist, musst du dich nicht nur um Dich, deinen Mann und ggf. deinem Hund, sondern nun auch um ein Kind kümmern. Eine weitere spannende, aber auch anstrengende Rolle wartet auf dich.

Ich wünsche Dir eine wundervolle und entspannte Schwangerschaft. Lass mich gerne wissen, was du noch unternommen hast.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.