Blogroman Einführung

Eines Sonntags wachte ich auf und überlegte, welche weiteren Schritte ich auf meinem Blog gehen möchte. Ich hatte anfangs so viele Ideen und die habe ich immer noch, aber irgendwie bekam ich diese nicht auf „Papier“.

Und plötzlich kamen mir Namen in den Sinn, eine Geschichte für die ich auf einmal brannte und in meinen Gedanken mir selbst erzählte. Eine Geschichte, von der ich nicht mehr aufhören konnte zu reden und zu denken.

Das war der Moment, als Joel und Emelie geboren wurden. Und sofort wusste ich, ich möchte einen Blogroman verfassen. Ich möchte meine Kategorie „Liebe“, die eigentlich zuvor für etwas anderes gedacht war nutzen, um Geschichten zu schreiben.

Als kleines Kind hatte ich bereits oft Kurzgeschichten verfasst, kam aber nie länger als eine Seite und bewunderte die Autoren für ihr Durchhaltevermögen und ihre Fantasie. Umso erstaunter war ich, dass ich mit 25 Jahren plötzlich eine Geschichte im Kopf hatte, welches tatsächlich ein ganzes Buch füllen könnte. Zumindest hoffe ich das. Denn die Geschichte ist noch nirgends festgeschrieben, sie existiert derzeit nur in meinem Kopf und wartet darauf ausführlich erzählt zu werden.

Was ist ein Blogroman?

Ein Blogroman ist ein Roman, den ich Woche für Woche, Schritt für Schritt hier auf dem Blog veröffentlichen werde. Die Geschichte existiert nicht auf Papier, sondern nur in meinem Kopf. Das heißt, ihr seid beim Entstehungsprozess dabei, habt die Möglichkeit die einzelnen Abschnitte zu kommentieren und zu bewerten. Für Vorschläge bin ich auch jederzeit offen.

Einen richtig tollen Blogroman könnt ihr –hier– lesen. Diesen habe ich auf meiner Suche nach anderen Blogromanen gefunden und total verschlungen.

Es gibt auch ein Blogroman-Verzeichnis:
Blogroman-Verzeichnis

Was verspreche ich mir davon?

Ich möchte mit dem Blogroman wachsen und meine Schreibweise verbessern. Es ist ein Langzeitprojekt, aus dem ich lernen und neue Kraft schöpfen möchte. Es soll mein Durchhaltevermögen stärken und meine Fantasie schulen. Vor allem aber möchte ich die Geschichte, verdammt nochmal, endlich erzählen.

Worüber handelt der erste Blogroman?

Zunächst möchte ich klarstellen, dass alle Personen und die Geschichte frei erfunden sind. Manche Details handeln ggf. höchstens von Erfahrungswerten.

Der Blogroman wird sich um die Geschichte von Joel und Emelie drehen. Natürlich eine Liebesgeschichte. Ich liebe Lovestorys. Es ist keine Geschichte über einen Hund und es wird voraussichtlich auch kein Hund mitspielen.

 

Und jetzt zum Wichtigsten. Der Klappentext.

 

Emelie hat in jungen Jahren ihre Eltern verloren und auch in München bei ihren Adoptiveltern scheint sie nie richtig anzukommen. Nach einem Vertrauensbruch zieht es sie kurzerhand nach Hamburg, wo sie versucht ein neues Leben zu beginnen. In ihrem Lieblingscafé lernt sie den geheimnisvollen Joel kennen, in den sie sich nach ein paar gemeinsamen Wochen Hals über Kopf verliebt. Doch plötzlich ist Joel spurlos verschwunden und Emelie muss sich plötzlich neuen Herausforderungen stellen. Auf einmal ist es nicht nur Joel, der Geheimnisse hat.

 

Den Blogroman versuche ich, so gut wie es geht, fotografisch zu begleiten. Eigentlich hatte ich dafür ein Fotoshooting im Kopf, aber dazu fehlen mir derzeit noch die finanziellen Mittel. Wer an einem Kooperations-Shooting interessiert ist, darf sich jedoch sehr gerne melden.

Der erste Abschnitt ist am 04.07.2018 online gegangen. Jeden Mittwoch und Sonntag erscheint ein neuer Teil. Ich freue mich sehr darauf.

Hier geht’s zum ersten Abschnitt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.